Exokrine Pankreasinsuffizienz (EPI)

Bei der exokrinen Pankreasinsuffizienz handelt es sich um eine Erkrankung des Enzym produzierenden (exokrinen) Teils der Bauchspeicheldrüse (Pankreas). Die Hauptsymptome dieser Erkrankung sind Gewichtsverlust, bei gleichzeitiger Aufnahme von sehr großen Futtermengen und häufiger Absatz voluminöser Kotmengen.

Ein Tier mit EPI kann in der Regel mit FertigfutterBARF oder einer Ration zum selbstzubereiten (roh, gekocht, vegetarischvegan) ernährt werden. Fehlende Enzyme werden in Form eines Pulvers zugeführt.