Ernährungsbedingte Krankheiten

Hunde und Katzen sind Nahrungsspezialisten und daher wesentlich empfindlicher gegenüber Nährstoffschwankungen als wir Menschen. Deswegen ist bei ihnen eine adäquate Nährstoffversorgung sehr wichtig. Erhalten sie die Nährstoffe nicht im ausreichenden Maß oder auch im Überfluss, können schwere Erkrankungen die Folge sein.

Übersicht:

Adipositas (Fettleibigkeit)

All Meat Syndrome

Dilatative Kardiomyopathie (DCM)

Eklampsie

Hyperthyreose

Hypervitaminose D

Phosphormangel

Skorbut des Meerschweinchens (Vitamin C Mangel)

Thiamin-Mangel

Vitamin A Intoxikation