Chronische Niereninsuffizienz

Unter eine chronischen Niereninsuffizienz (CNI) versteht man eine verminderte Leistung der Niere über einen längeren Zeitraum. Dies hat zur Folge, dass Substanzen, die eigentlich über den Harn ausgeschieden werden müssten, z.T. im Körper verbleiben. Die Erkrankung ist nicht heilbar, ihr Verlauf lässt sich aber über die Fütterung beeinflussen. Eine Reduktion der Phosphorversorgung und eine auf das Krankheitsstadium und individuelle Tier angepasste Proteinversorgung ist hierbei das Ziel.

Um möglichst genau auf das individuelle Tier eingehen zu können, empfiehlt sich bei der CNI eine Ration zum Selbstzubereiten. Alternativ kann aus der Vielzahl an Fertigfuttermitteln das herausgesucht werden, das für das individuelle Tier am besten geeignet ist.