Anamneseerhebung

 

Anders als in der klassischen Tierarztpraxis kann die Anamneseerhebung schriftlich oder am Telefon erfolgen. Ziel ist es, dass ich mir ein möglichst genaues Bild über den Patienten machen kann. Hierfür benötigte ich umfangreiche Informationen zu Ihrem Tier wie Alter, Körpergewicht, Haltung, evtl. gesundheitliche Probleme und die aktuelle Fütterung. Fotos Ihres Tieres können mir helfen, den Ernährungszustand besser einschätzen zu können. Je genauer Ihre Angaben sind, desto präziser kann die Nährstoffaufnahme eingeschätzt und die neue Futterzusammensetzung kalkuliert werden. Verwenden Sie bitte hierfür den Fragebogen (Hunde und Katzen). Im Münchner Stadtgebiet sowie dem direkten Münchner Umland kann die Beratung gerne auch im Hausbesuch stattfinden.